AsienBekanntmachungenHandelspolitikWirtschaft

BWA ist offizieller Partner der UOBR

Von 10. Dezember 2020Februar 8th, 2021No Comments
BWA ist offizieller Partner der UOBR

BWA ist offizieller Partner der Urban Development Union of Countries along the Belt and Road Route (UOBR)

10. Dezember 2020, in eigener Sache

Im August 2020 unterzeichnete der Bundesverband für Wirtschaftsförderung und Außenwirtschaft (BWA) eine Partnerschaftsvereinbarung mit der Urban Development Union of Countries along the Belt and Road Route (UOBR). UOBR ist eine von chinesischer Seite initiierte Plattform, die Regierungsgremien und führende Wirtschaftsverbände der an der Neuen Seidenstraße beteiligten Staaten zusammenbringt und damit einen Beitrag zum Austausch in den globalen Wirtschaftsbeziehungen leistet.

Auf der Grundlage des Prinzips der Gleichberechtigung, des gegenseitigen Nutzens und der koordinierten Entwicklung bilden die beteiligten Institutionen gemeinsam den Rat zur Förderung der strategischen Kooperationspartnerschaft im Rahmen der Union gleicher Industrien, gründen das Kooperationsbündnis nichtstaatlicher zivilgesellschaftlicher Gruppen zwischen Deutschland und China und leisten Beiträge zur Entwicklung der Länder und Städte entlang der Neuen Seidenstraße.

Der Bundesverband für Wirtschaftsförderung und Außenwirtschaft (BWA) wird mit der UOBR zusammenarbeiten, um gemeinsam die Rechte und Pflichten im Rahmen dieses Abkommens zu erfüllen. Dieses Engagement steht sowohl im Zeichen der Förderung der deutsch-chinesischen Beziehungen auf allen Ebenen, als auch im Hinblick auf ein Verständnis von internationaler Zusammenarbeit, das auf dem Prinzip des wechselseitigen Nutzens basiert. Die zuständige Bundesfachkommission des BWA wird konkrete Schritte implementieren, die sich aus dieser Partnerschaft ergeben.